Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Fakultät für Soziale Arbeit  Lehrpersonal  Hauptamtliche  

Dr. phil. Monika Pfaller-Rott, Akademische Oberrätin

1969 geboren, verheiratet, 2 Kinder
1989 Abschluss: staatlich anerkannte Erzieherin
1989 - 1993 Diplom Sozialpädagogik (FH) an der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt
1992 Referat Kindertagesstätten, Caritasverband Eichstätt, Schwerpunkt Fortbildung für Erzieherinnen
1993 Wissenschaftliche Projektmitarbeiterin an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, Fakultät für Soziale Arbeit
1994 Referat Kindertagesstätten, Caritasverband Eichstätt, Fachberaterin für Erzieherinnen
1995 - 2000 Berufliches Fortbildungszentrum der Bayerischen Wirtschaft (bfz) Ingolstadt, berufliche Wiedereingliederung von Rehabilitanden und Berufsrückkehrerinnen
1996 Diplom-Pädagogik (Univ.) an der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt
1997 - 1998 Rehabilitationsfachkraft, Fachhochschule Ravensburg-Weingarten und Berufliches Fortbildungszentrum der bayerischen Wirtschaft (bfz)
2001 - 2002 Lehrkraft an der Kolping Akademie Ingolstadt, Lehrgang "Fachwirt/-in Erziehungswesen (KA)"
2002 - 2005 Diplom-Management-Referentin an der Wirtschaftsakademie Bad Harzburg
2003 - 2008 Lehrkraft an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Nördlingen, Unterrichtsfächer: Pädagogik, Psychologie, Soziologie, Praxis- und Methodenlehre, Öffentlichkeitsarbeit, Interkulturelle Erziehung, ... Praxisbetreuung: Elementarbereich und sonderpädagogische Institutionen
2006-2008 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik, Fr. Prof. Dr. Schultheis, an der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt, Lehrtätigkeit, Ansprechpartner Auslandspraktikum / Auslandstudium, Projekt KoPA (Kooperation pädagogischer Professionen in der Ausbildung)
2006-2008 ERASMUS-Ansprechpartner am Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik
2007-2008 Lehrbeauftragte für Pädagogik im Elementarbereich an der Fakultät für Religionspädagogik/ Kirchliche Bildungsarbeit, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt
2007 Gastlehrauftrag an der Freien Universität Bozen-Brixen im Rahmen der Sokrates Teaching Staff Mobilität
2010 - 2012 Gastlehrauftrag an der Evangelischen Hochschule Nürnberg, Bachelor Erziehung u. Bildung im Kindesalter, Thema: Qualitätsmanagement"
seit 2008 Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Fakultät für Soziale Arbeit
2010 Promotion zum Dr. phil. (summa cum laude) durch die Philosophisch-Pädagogische Fakultät
seit 2014 Akademische Oberrätin


Funktion innerhalb der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt:

  • Beauftragte für Praktische Studiensemester im Ausland
  • Sokrates Erasmus Beauftragte
  • Mitglied im Fakultätsrat Soziale Arbeit (2008-2015)
  • Mitglied der Prüfungskommission (seit 2008)
  • 50 % Beauftragte für das praktische Studiensemester
  • Kommission Verteilung Studienmittel
  • Mitglied PROFOR-Gutachterausschuss
  • Promos-Auswahlkommission
  • Studiengangsleitung BA Bildung und Erziehung in Kindheit und Jugend (bis 2013)
  • Fachstudienberatung (2008-2010)
  • Mitglied im Fakultätsrat der Philosophisch-Pädagogischen Fakultät (2007-2008)
  • Arbeitsgruppe Rahmenpromotionsordnung (2007-2008) 
  • stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte (2010-2011)
  • Mitglied ZILAS Zentralinstitut für Lateinamerika Studien
    http://www.ku.de/forschung/forschungseinr/zilas

Funktion außerhalb der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt:

  • Gutachterin "Czech and Slovak Social Work (ERIS Journal)" University of Ostrava (Tschechien)
  • Gutachterin "ERIS web journal" gegr. 2011, European Research Institute for Social Work, University of Ostrava (Tschechien)
  • Gutachterin "forum pedagogiczne" gegr. 2011, Verleger: Pädagogische Fakultät der Universität von Kardinal Stefan Wyszynski, Universität in Warschau (Polen)
  • Stellv. Sprecherin Fachgruppe "Internationale Soziale Arbeit" der Deutschen Gesellschaft für Sozale Arbeit
    http://dgsainfo.de/fachgruppen/internationale_soziale_arbeit.html
  • Sprecherin AG Transnationale Soziale Arbeit, BAG Praxis
  • Vorstand Institut zur interdisziplinären und interkulturellen Erforschung von Phänomenen sozialer Exklusion e. V.
    isis-institut.org/index.html
  • Mitglied Dialogform "Weltkirche - Katholische Universitäten - ISIS"
  • Mitglied ERIS European Research Institute of Social Work
    http://eris.osu.eu/
  • Mitglied KoBy - Koordinierungsstelle für die praktischen Studiensemester in Bayern
  • Mitglied LAG Prakt. Studiensemester
  • Mitglied BAG-BEK Bundesarbeitsgemeinschaft - Bildung und Erziehung in der Kindheit e. V.


Arbeits- und Forschungsschwerpunkte / Projekte 

  • Transnational Vergleichende Sozialarbeit / Erziehungswissenschaft
  • Theorien und Methoden der Interkulturellen Sozialen Arbeit - Komparative Studien in Deutschland Lateinamerika
  • Entwicklungsbezogene Bildungskonzepte
  • Entwicklungszusammenarbeit (Nord-Süd Dialog)
  • Interkulturelle Pädagogik mit Fokus auf migrationsspezifische Kooperation mit Eltern
  • Management skills in der Sozialarbeit - Transnationale komparative Studien


Aktuelle Forschungsprojekte:

Teorias y metodos del trabajo social Intercultural (Alemania - Latin America) - estudis comparativos (2014-2017)
Universidad de Antioquia, Kolumbien, http://www.udea.edu.co
Universidad Central Marta Abreu de Las Villas, Kuba, http://www.uclv.edu.cu
Universidad del Valle, Colombia, http://www.univalle.edu.co/
Universidad de Costa Rica, http://www.ucr.ac.cr/
Universidad de Caldas, Colombia, http://www.ucaldas.edu.co/portal/

Achieving Sustainable Development Goals from Gender Perspective: Role of Significant Social Work Practices in India and Germany

Gandhigram Rural University, India,http://www.ruraluniv.ac.in/

Kleine Auswahl der betreuten Master- und BA-Thesis Arbeiten:

  • "Pädagogik der Befreiung" nach Paulo Freire am Beispiel der indigenen Frauenstellung in Bolivien
  • Suizid im Jugendalter - Ausgewählte Aspekte der Prävention in Deutschland und Nordirland
  • Land grabbing - Auswirkungen und Rolle der Sozialen Arbeit
  • Gewalt im Namen der Ehre - Relevanz für die Soziale Arbeit und ausgewählte Konzepte zur Unterstützung von betroffenen (jungen) Frauen in Deutschland und Schottland
  • Aspekte interkulturellen Lernens in internationalen Jugendbegegnungen - am Beispiel des Projekts "Ready-Steady-Europe"
  • Wohlstandsverwahrlosung: Interventionsmöglichkeiten in der Sozialen Arbeit am Beispiel von Expat-Familien in Thailand
  • Bedeutung von interkulturellen Kompetenzen für die Soziale Arbeit mit Migranten
  • Bedeutung interreligiöser Rituale in Familien
  • Lebenslagen von Flüchtlingskindern in Deutschland: Pädagogen im Spannungsfeld zwischen Schutzmaßnahmen und Asylgesetzen
  • Broad-Based Black Econonic Empowerment in Südafrika – Ein Ansatz zur Überwindung sozialer Ungleichheit in Folge des Apartheit-Regimes? 
  • Die Rolle der Sozialen Arbeit in der Drogenprävention in Tansania 
  • Mikrofinanzierung in der Armutsbekämpfung am Beispiel Kamerun 
  • Dialog – Weg der Entwicklungszusammenarbeit 
  • Der Beitrag der Nahrungsmittelhilfe zur Umsetzung der Milleniumsziele. Eine kritische Betrachtung und die Implikationen für die Soziale Arbeit 
  • Systematische Analyse internationaler Gewaltpräventionsprogramme 
  • Inklusion oder Integration? Berufliche Qualifizierung von Erwachsenen mit Migrationshintergrund 
  • Aspekte der interkulturellen Sozialarbeit am Beispiel der sozialpädagogischen Familienhilfe 
  • Ausgewählte Aufgaben von sozialer Beratung und Begleitung von Mädchen und Frauen mit Migrationshintergrund


Internationaler Kontakt zu Institutionen der Sozialen Arbeit und Interviews

  • 2016 Indien
    - Rajagiri Hospital, Clinical social work, Cochin
    - KRIPTA, School for mentally challenged, Cochin
  • 2016 Polen
    - Kardinal Stefan Wyszynski Universität, Warschau
  • 2016 Italien
    - Projektstelle PASTINA, Toskana
  • 2015 Kuba
    - Universidad Central Marta Abreu de Las Villas
    - Centro Fe y Cultura - Loyola Santiago de Cuba
  • 2015 Tschechische Republik
    - Caritas Czech Republik, Prag
  • 2014 Großbritannien
    - Queensberry nursery, South Kensington, London
  • 2014 Tschechische Republik
    - Diecézni Charita Litomérice
  • 2014 Mosambik
    - Departamento de Saúde Familiare e Comunitária, Beira
    - HIV&AIDS Centro, Universidade Católica de Mocambique
  • 2013 Indien (Pune and Satara)
    - Interview
    - Chetna Mahila Vikas Kendra, Women Empowerment
    - Centre for Children at Risk: Serva Seva Sangh (SSS)
    - MAHER - A home for battered, exploited, destitute woman and children
    - St. Andrew´s school and St. Andrew´s kindergarten
    - St. Anthony´s home
    - PDSSS Headquarters and rural development project (Satara)
    - Institute of Missiology and Communications
    - Don Bosco Technical Training
    - Mother Theresa´s Home
    - Snehalaya - school and home for disabled children
  • 2013 Litauen
    - Archdiocese of Family center
    - Kaunas Generation House
    - Old town Children day-care center
    - Kaunas Child Care home Atzalynas
    - Actio Catholia Patria
  • 2013 Österreich (Wien)
    - Magistrat der Stadt Wien. Magistratsabteilung 13 - Bildung und außerschulische Jugendbetreuung
    - Europahaus des Kindes
    - Jugendtreff/Jugendarbeit "Bahnfrei"
  • 2012 Litauen
    - Kolping University of Applied Sciences
    - Family Center of Kaunas Archdiocese, Kaunas-House of Generations 
  • 2012 Österreich
    - Verein Wiener Interventionsstelle Gegen Gewalt in der Familie
  • 2012 Polen
    - Uniwersytet Kardynala Stefana Wyszynskiego, Warschau
    - KarasZentrum, Radan und Warschau
  • 2011 Südafrika
    - SA Kinderhuis Children`s Home, Cape Town
    - Kolping South Africa, Durbanville
  • 2011 Namibia
    - Basektball Artists School ISIBINDI e.V. Windhoek
  • 2011 Tansania
    - Uhai Centre, Arusha
    - Centre Hindu Ally Mbwego, Arusha
  • 2010 Gran Canaria
    - Canarias Centro de migraciones, Santa Lucia Las Palmas

Wissenschaftliche Vorträge und Präsentationen

  • Pfaller-Rott, M. (2016) "Diversity and Migration. Selected Experiences And Visions in Germany". Seminar on "Migration, Diversity and Social Work Response". Rajagiri College of Social Sciences, Cochin, Indien
  • Pfaller-Rott, M. (2016) „Refugees Welcome? – migrationssensible Pädagogik in Deutschland“ Internationales Symposion: Idee der sozialen Gerechtigkeit und Gleichheit in einer globalen Erziehung, Uniwersytet Kardynala Stefana Wyszynskiego, Warschau, Polen
  • Pfaller-Rott, M.; Rott, G. (2015) "Wirkungsmessung in der Entwicklungszusammenarbeit". Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit
  • Pfaller-Rott, M. (2015) "Trabajo Social y educación: una visión alemana". Seminario International cubano - alemán. Interculturalidad, educación, reconciliación y trabajo social. Experiencias de la iglesia católica en Cuba Y Alemania. Santiago de Cuba
  • Pfaller-Rott, M. (2014) "Professional and Social Skills - Capacity Building during the Theory-Practice-Transfer", Universidade Católica de Mocambique
  • Pfaller-Rott, M. (2014) "Mit Bildung Brücken bauen. Für Bildungsgerechtigkeit in der Welt". Podiumsdiskussion mit Bischof André Guéye, Thies/Senegal, Prälat Dr. Peter Neher, Präsident des DCV, Freiburg, u.a. Katholikentag in Regensburg
  • Pfaller-Rott, M. (2013) "Ethnographic Approach in the Social Work Research" International Spring Course of Social Work, Universitas Ostrava, Czech Repubilc
  • Pfaller-Rott, M. (2012) „Competences in Social Work Practice” International Student Research Conference, Baltic Management Development Association and Kolping University of Applied Sciences, Kaunas, Litauen
  • Pfaller-Rott, M. (2012) “International Social Work and Networking” Kolping University of Applied Sciences, Kaunas, Litauen
  • Wasner, B.; Pfaller-Rott, M. (2012) „European Networks – A Means Of Integration. Workshop “human rights, minorities and ethics". , 6th International ERIS-Conference European Rechearch Instiute for Social Work, Kuopio, Finland
  • Pfaller-Rott, M., (2012) „Balanced ScoreCard – Coaching Method for Social Worker”, im KarasZentrum (stationäre Drogenhilfe), Radan, Polen 
  • Pfaller-Rott, M., (2012) 27.6.2012 "Catholic Profil - The faculty of Social Work" Kolping University of Applied Sience, Kaunas, Litauen 
  • Pfaller-Rott, M., (2012) "Wer sind die besten Pädagogen/Sozialarbeiter? Licht im Dschungel der BA-Abschlüsse" Katholische Universität Eichstätt 
  • Pfaller-Rott, M., (2012), "Ausgewählte Instrumente in der Sozialen Arbeit" Uniwersytet Kardynala Stefana Wyszynskiego, Warschau, Polen 
  • Pfaller-Rott, M (2012) „Praktische Studiensemester im Ausland – Chance oder Notwendigkeit?“ LAG Praxis, München
  • Pfaller-Rott, M. (2011) Podium mit Partnern von MISEREOR (Walter Fernandes, Melvil Pereira, Raúl Vera, Pablo Mella) 15. Internationale Nord-Süd-Tagung "Kapital - Armut - Entwicklung", Eichstätt 
  • Pfaller-Rott, M. (2010) „Übergang Kindergarten – Schule. Möglichkeiten der Zusammenarbeit", im Rahmen der Fachtagung zum Thema „Der Bayerische Bildungs- und Erziehungsplan. Anregungen für die Umsetzung in die Praxis“ Kolping Bildungswerk Augsburg
  • Pfaller-Rott, M. (2010) „Migrationsspezifische Elternarbeit beim Transitionsprozess vom Elementar- zum Primarbereich“ Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
  • Pfaller-Rott, M. (2010) „Neuerungen durch den Bologna-Prozess“, Praxisanleitertag, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
  • Pfaller-Rott, M. (2009) „Interkulturelle Elternarbeit in Kindergarten und Schule“ für Erzieher und Lehrer im Rahmen Fortbildungsveranstaltung im Landkreis Eichstätt, Kreisverkehrswacht Eichstätt
  • Pfaller-Rott, M.; Lehmann, R. (2009) „Kompetenzorientierung im Praktischen Studiensemester Soziale Arbeit“ LAG Praktische Studiensemester, Georg-Simon-Ohm Fachhochschule Nürnberg 
  • Pfaller-Rott, M. (2008) „Aktuelle Gedanken zur Transition vom Elementar- zum Primarbereich als ko-konstruktiver Prozess von Erziehern, Lehrern und Eltern“ im Rahmen der 1. KoPA-Tagung in Nördlingen
  • Pfaller-Rott, M. (2008) „Übergang Kindergarten – Schule. Möglichkeiten der Zusammenarbeit", im Rahmen der Fachtagung zum Thema „Der Bayerische Bildungs- und Erziehungsplan. Anregungen für die Umsetzung in die Praxis“ Kolping Bildungswerk Augsburg
  • Pfaller-Rott, M. (2007) „Übergänge gestalten“ Vortrag im Rahmen der Fortbildungsveranstaltung für Erzieher/innen im Landkreis Eichstätt, Kreisverkehrswacht Eichstätt
  • Pfaller-Rott, M. (2007) „Erziehung durch Medien – Internationaler Vergleich“ im Rahmen des Laboratoriums „Allgemeine Pädagogik“ von Prof. Edwin Keiner an der Freien Universität Bozen
  • Pfaller-Rott, M. (2007) „Elternarbeit bei Eltern mit Migrationshintergrund“ im Rahmen des Laboratoriums „Interkulturelle Pädagogik“ von Prof. Otto Filzinger an der Freien Universität Bozen
  • Pfaller-Rott, M. (2007) „Integrationsprojekte in Bayern“ im Rahmen des „Interkulturelle Pädagogik“ Projektes von Prof. Dr. Siegfried Baur an der Freien Universität Bozen


Ausgewählte Publikationen:

  • in Vorbereitung: Bagdonaite, R.; Pfaller-Rott, M.; Eisenreich-Medl, K. (2015): Soziale Arbeit in Litauen. In: Puhl, R.: Soziale Arbeit in Europa. Organisationsstrukturen, Arbeitsfelder und Methoden im Vergleich.
  • Rott, G.; Pfaller-Rott, M. (2016): Soziale Entwicklung durch Soziale Arbeit? In: Lutz, R.; Ross, F. (Hrsg.): Sozialarbeit des Südens. Band 6 Soziale Entwicklung - Social Development. Oldenburg: Paulo Freire Verlag, S. 283-294.
  • Pfaller-Rott, M. (2016): Trabajo Social y educación: una visión alemana. In: Fornet-Betancourt, R. (Hrsg.): Interculturalidad, educación, reconciliacion y trabajo social. Experiencias de la iglesia católica en Cubana y Alemana. Aachen: Verlag Mainz, S. 125-148.
  • Pfaller-Rott, M.; Rott, G. (2015) "Wirkungsmessung in der Entwicklungszusammenarbeit". Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit (Veranstaltungsbeitrag: Kongress/Konferenz/Symposium/Tagung, Präsentation)
  • Pfaller-Rott, M. (2014): Gut vorbereitet ins Ausland. In: AGORA, 2/14.
  • Jahreiss, S.; Pfaller-Rott, M. (2014): Akademisierung der Erzieherausbildung - Kooperation von Lernort Hochschule und Praxis. In: KiTa BY 10/2014, S. 16-18.
  • Pfaller-Rott, M.; Bagdonaite-Stelmokiene, R. (2014): Conclusions: Management-Competences for Social Worker in Baltic States and Germany. In: Baltisch-Deutsches Hochschulkontor, u.a. Management Competencies in Social Work Across the Baltic States. Kaunas, S. 28-31.
  • Pfaller-Rott, M. (2013): The Ethnographic Approach in Social Work Research. In:Spring School of Social Work 2012-2013. Proceedings of the Conference within the project Enlarging and Developing of Research Team at the University of Ostrava, Faculty of Social Studies Ostrava 2013, S. 79-87, http://projekty.osu.cz/vedtym/dok/publikace/sbornik_js_2012-2013.pdf
  • Pfaller-Rott, M. (2013) book review: Hämäläinen, J.; Littlechild, B.; Chytil, O.; Sramata, M.; Jovelin, E. (eds.): Evolution of Child Protection and Child Welfare Policies in Selected European Countries, in: ERIS Web Journal 2/2013, http://periodika.osu.cz/eris/dok/2013-02/5-br-hamalainen-co.pdf S. 42-44.
  • Pfaller-Rott, M. (2013): Ethnographic Approach in the Social Work Research, in: Conference Contribution. International Spring Course of Social Work, Universitas Ostrava, Czech Republic.
  • Pfaller-Rott, M.; Rott, G. (2012): Soziale Arbeit in unterschiedlichen Kontexten. In: Rott, G.; Pfaller-Rott, M. (Hrsg.): Internationale/Interkulturelle Soziale Arbeit. Beiträge zum Verständnis Sozialer Arbeit in unterschiedlichen Kontexten. Band 11. Schriften zur vergleichenden Sozialarbeitswissenschaft und zur interkulturellen/internationalen Sozialen Arbeit. Aachen: Verlagsgruppe Mainz, S. 9-24.
  • Rott, G.; Pfaller-Rott, M. (Hrsg.) (2012): Internationale/Interkulturelle Soziale Arbeit. Beiträge zum Verständnis Sozialer Arbeit in unterschiedlichen Kontexten. Band 11. Schriften zur vergleichenden Sozialarbeitswissenschaft und zur interkulturellen/internationalen Sozialen Arbeit. Aachen: Verlagsgruppe Mainz.
  • Wasner, B.; Pfaller-Rott, M. (2012): European Networks – a means of integration. In: Baldschun, A.; Jaakola, A.-M.; Leinonen, L. (Eds.): Constructing European Social Welfare and Social Work in the Midst of Diverse Traditions, Policies and Practices, Publisher Eris, S. 94.
  • Pfaller, W; Pfaller-Rott M. (2012): Cultural Social Work in Chile – The challenge of an International Theory-Practice Transfer. In: Baltic Management Development Association and Kolping University of Applied Sciences, Kaunas: International Students Practical Conference “Theory and practice: student insights”Tarptautinė studentų mokslinė-praktinė konferencija “Teorija ir praktika: studentiškos įžvalgos“, S. 85-104.
  • Pfaller-Rott, M. (2012): Diskussion in: Neumann, V. (Hrsg.) Woher? Wohin? Chancen der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Beiträge zum Symposium des Alfons-Fleischmann-Vereins 2012, Würzburg: Echter Verlag, S. 55-56.
  • Kühnl I.; Pfaller-Rott M. (2012): Lernen lernen. Vermittlung von Lernstrategien in Kindergarten und Grundschule, in: ZukunftsHB Kindertageseinrichtungen, Bildung & Soziales, Oktober 2012, S. 1-10.
  • Anders, Y., Fröhlich-Gildorf K., Gängler H., Levin A., Müller-Neuendorf M., Nentwig-Gesemann I., Pfaller-Rott M., Pudzich V., Tuffentsammer M., (2011): Erweitertes Qualifikationsprofil. In: Robert Bosch Stiftung (Hrsg.): Qualifikationsprofile in Arbeitsfeldern der Pädagogik der Kindheit. Ausbildungswege im Überblick, S. 45-88.
  • Pfaller-Rott, M., Rott, G. (2011): Millenniumsziele - Weltsicht im Klassenzimmer - Wir können die Zukunft gestalten, in: Politische Bildung, Entwicklungspolitik - eine Zwischenbilanz, 3/2011, S. 96-115.
  • Pfaller-Rott, M. (2011): Rezension vom 30.07.2011 zu: Sabine, L. (Hrsg.): Handlexikon der Reggio-Pädagogik. Projekt Verlag 2011. 4. erweiterte Auflage. 162 Seiten. ISBN 978-3-89733-231-7. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, www.socialnet.de/rezensionen/11384.php.
  • Robert Bosch Stiftung (Hrsg.) unter Mitarbeit von Pasternack, P.; Keil, J.; Anders, Y.; Beckord, S.; Diller, A.; Dreyer, R.; Fröhlich-Gildhoff, K.; Gängler, H.; Gebrande, J.; Gruber, A.; Levin, A.; Müller-Neuendorf, M.; Nentwig-Gesemann, I.; Nürnberg, C.; Pfaller-Rott, M.; Pudzich, V.; Schneider, H.; Tuffentsammer, M. (2011): Qualifikationsprofile in Arbeitsfeldern der Pädagogik der Kindheit. Ausbildungswege im Überblick. Stuttgart. URL: http://www.bosch-stiftung.de/content/language1/downloads/RobertBoschStiftung_Studie_PiK_2011_Ausbildungswege.pdf.
  • Pfaller-Rott, M. (2011): Rezension vom 06.06.2011 zu: Franz-Josef Brockschneider: Reggio-Pädagogik. Schneider Verlag Hohengehren (Baltmannsweiler) 2010. 157 Seiten. ISBN 978-3-8340-0804-6. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245.
  • Pfaller-Rott, M. (2010): Rezension vom 14.12.2010 zu: Fabienne Becker-Stoll, Julia Berkic, Bernhard Kalicki (Hrsg.): Bildungsqualität für Kinder in den ersten drei Jahren. Cornelsen Scriptor (Berlin) 2010. 268 Seiten. ISBN 978-3-589-24682-3. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, www.socialnet.de/rezensionen/9825.php. 
  • Pfaller-Rott, M. (2010): Kooperation mit Eltern in Grundschulen und Kindergärten - Bedürfnisse von Eltern mit Migrationshintergrund. In: Fröhlich-Gildhoff, K.; Nentwig-Gesemann I.; Strehmel, P. (Hrsg.): Forschung in der Frühpädagogik III, Schwerpunkt: Sprachentwicklung & Sprachförderung. Freiburg: fel.
  • Pfaller-Rott, M., (2010): Migrationsspezifische Elternarbeit beim Transitionsprozess vom Elementar- zum Primarbereich. Berlin: wvb.